Kicking-Girls-Winterturnier 2017

Die „Kicking-Girls“ sind eine Initiative der Laureus-Stiftung zur Integration und zur Förderung des Mädchenfußballs in Deutschland und inzwischen auch weltweit. In Hamburg nehmen mittlerweile 30 Teams aus vielen Stadtteilen am Projekt teil.

Während wir als Schule Surenland bereits in den letzten Jahren als Gastmannschaft an den Turnieren teilnehmen durften, sind wir seit diesem Schuljahr offiziell ein Kicking-Girls-Standort! Für eine gezielte Förderung des Mädchenfußballs am Surenland startete Anfang November das Kicking-Girls-Training unter der Leitung von Frau Tiedemann im Rahmen des Kursprogramms am Nachmittag. Mit viel Fleiß und Spaß fanden bereits die ersten Trainingseinheiten mit dem Ziel „Winterturnier“ statt.
Am 5. Dezember war es dann so weit. 19 Mädchenmannschaften trafen sich in der Sporthalle Hamburg zum großen Hamburger Winterturnier. Wie immer standen das gemeinsame Erlebnis, die Fairness und der Spaß am Fußball im Vordergrund. Die Fußballerinnen vom Surenland starteten mit viel Ehrgeiz, Respekt und Teamgeist in jedes Spiel und erkämpften sich als Mannschaft den Gruppensieg. Am Ende des Spieltages konnte jede Spielerin neben einer Medaille und einer mit Naschereien gefüllte Teamnikolausmütze auch jede Menge tolle Eindrücke von diesem ereignisreichen Tag mit nach Hause nehmen.

(Bericht: Rebecca Tiedemann)