Schülerumfragen am Surenland

Die Stimmung in der Projektwoche war großartig, die Aktivitäten spannend und abwechslungsreich und der Zirkustag etwas ganz Besonderes. Doch wie gut war die Projektwoche wirklich für die Schülerinnen und Schüler am Surenland? Das wollte die Klasse 3a herausfinden und startete eine schulweite Umfrage. Nachdem sie einen konkreten Plan für die Umfrage entwickelt hatten, besuchten sie alle Klassen und sammelten die notwendigen Informationen. Die gesammelten Informationen stellten sie in Diagrammen dar und hängten sie für alle Schüler, Lehrer und Eltern in den Schaukästen vor dem Neubau aus.

Auch Jahrgang 4 beschäftigte sich im Mathematikunterricht mit dem Thema „Diagramme“. Sie überlegten sich sinnvolle und ertragreiche Fragen, um Informationen über die SchülerInnen am Surenland zu sammeln. In den Pausen konnte man viele fleißige Reporter sehen, die mit Klemmbrettern bewaffnet ihre Mitschüler zu den unterschiedlichsten Themen befragten. Die daraus entstandenen Diagramme werden die Plakate der 3a demnächst in den Schaukästen ablösen.

Mit diesen gelungenen Projekten vertieften alle Klassen ganz nebenbei ihre mathematischen Kenntnisse im Themenbereich „Daten sammeln und Diagramme“.

 

 

(Bericht: R. Tiedemann und K. Krause)