Sportunterricht mal anders – vom Rodel Olympiasieger bis zum Viererbob

Im Norden gibt es keinen Winter? Da hat der Februar 2018 aber einige Argumente dagegen, denn seit einigen Tagen liegt unsere schöne Hansestadt in weißer Hülle. Grund genug, den Sportunterricht mal anders zu gestalten, dachten sich Frau Labs und Frau Krause. Gemeinsam mit den Klassen 2b und 4a ging es mit vielen Schlitten im Schlepptau nach Bramfeld, wo die Kinder mit viel Freude bei Minusgraden und Sonnenschein alle Rodel- und Bobkonstellationen ausprobierten. Ob der Herren Einsitzer, Viererbob, die Mixed Staffel oder einfach nur eine Schneeballschlacht- für alle war an diesem Vormittag etwas dabei.

Alle waren sich einig – das hat Wiederholungsbedarf!

(Bericht: Katharina Krause)

 

Bunte Forscherstunde am Surenland

Am Morgen des 07. Februars trafen sich die Forscher und Forscherinnen des vierten Jahrgangs aus dem Schwerpunktkurs wie immer im Klassenraum der 4a. In den letzten Wochen wurde bereits viel zum Thema „Stoffe unter der Lupe“ geforscht. Es wurden Stoffe in Wasser eingerührt, um die Löslichkeit zu testen und auch die Brennbarkeit von unterschiedlichen Materialproben wurde genau untersucht.

Bunte Forscherstunde am Surenland weiterlesen

Surenländer Flitzer und Löwen spielen beim American Brennballturnier

Am Nikolaustag war es für den Schwerpunktkurs Sport endlich soweit: 24 Kinder nahmen in aller Frühe den Bus zur Sporthalle Steilshoop, um am American Brennballturnier des Bezirks Wandsbek teilzunehmen. Die Aufregung der Schüler aus der 4a, 4b und IVK 3 / 4 war groß, denn insgesamt nahmen 14 Mannschaften aus verschiedenen Hamburger Schulen am Turnier teil.

Surenländer Flitzer und Löwen spielen beim American Brennballturnier weiterlesen

Polaris und das Rätsel der Polarnacht – ein ganz besonderer Ausflug

Ausflüge an typische Hamburger Sehenswürdigkeiten sind immer etwas ganz Besonderes. Am 27.September hatte die Klasse 4b die Möglichkeit, das Planetarium im Hamburger Stadtpark zu besuchen, um eine unterhaltsame Entdeckungsreise mit dem Pinguin James und dem Eisbären Vladimir zu erleben. Beide berichten einander von ihrer Heimat und erklären dabei kindgerecht und mit tollen Effekten die Entstehung der Polarnacht.

Ein besonderer Dank geht an die Stiftung Nestwerk e.V., die mit ihrem Projekt „Los geht`s“ ermöglicht haben, dass die Kinder kostenfrei diesen Ausflug erleben konnten!

Polaris und das Rätsel der Polarnacht – ein ganz besonderer Ausflug weiterlesen

Internetseite der Schule Surenland in Hamburg Farmsen-Berne