Bewegung in der grünen Oase Hamburgs

oase

Am letzten Mittwoch vor den Herbstferien besuchte der Schwerpunktkurs Sport den Hamburger Stadtpark. Ziel der 4.Klassen war der große Abenteuerspielplatz. Bei trockenen, aber kühlen Herbstwetter gab es viel zu entdecken. Ob Schaukeln, Rutschen, Klettergerüste oder Drehscheibe – für jeden war etwas dabei. Besonders beliebt waren auch das Drehkarussell, die Doppelseilbahn und der große Tarzanschwinger. Mit einer großen Portion Frischluft und einem Tag voller Bewegungsabenteuer ging es am Nachmittag dann wieder zurück in die Schule.

(Katharina Stephan)

Ausflug in die Beachhalle

Den wohl feinsten Sand in ganz Hamburg findet man im IndoorBeachCenter in Hamburg Wandsbek, davon konnten sich heute die 2. Klassen bei ihrem sportlichen Ausflug überzeugen. Trotz des regnerischen Herbstwetters entstand in der Halle für zwei Stunden nochmal das Gefühl von Sommer, Strand und Sonnenschein. Neben der Erkenntnis, dass die Fortbewegung im Sand bei weitem nicht so leicht wie in der Sporthalle ist, wurden viele Spielerfahrungen beim Beachvölkerball Turnier und Beachsoccer gesammelt. Einige Kinder probierten sich sogar schon im Beachvolleyball, vielleicht befindet sich ja unter ihnen das ein oder andere Talent für mögliche Olympische Spiele in Hamburg im Jahr 2024?
Die feinen Sandkörner zwischen den Zehen werden sicherlich einige Kinder als Souvenir mit nach Hause gebracht haben.

(Katharina Stephan)

Lesefest `seiteneinsteiger´ am Surenland

Helle Aufregung bei Groß und Klein: heute ist wieder Lesefest am Surenland! Draußen macht uns der regnerische Oktobertag so richtig Lust auf eine gemütliche Lesezeit.
Alle Kinder haben ihre Lesung aus dem wirklich vielfältigen Angebot der Kollegen und der zwei Autorinnen ausgesucht.
Bald legt sich die Aufregung und es kehrt Ruhe ein, denn alle haben ihre Vorleserin gefunden.
In den Klassen- und Nebenräumen wird spannenden Detektiv-, Grusel- oder Indianergeschichten zugehört. Es gibt Geschichten von den Olchis, coolen Jungs oder Prinzessinnen auf Englisch und auf Deutsch. Dazu wird gebastelt, Lakritze um die Wette gegessen, gebacken, Musik gemacht und noch Vieles mehr, was man mit Büchern alles so erleben kann.

Lesefest `seiteneinsteiger´ am Surenland weiterlesen

Surenland-Eltern unterstützen Flüchtlinge

„Wohin mit den Schulranzen, aus denen die Kinder herausgewachsen sind?“, diese Frage stellten wir den Eltern unserer Viertklässer.
Nicht selten bekommen Schüler, die nach den Sommerferien in die fünfte Klasse einer weiterführenden Schule gehen, eine neue Schultasche. Jetzt sind sie ja groß! Was dann also tun mit den oftmals noch gut erhaltenen Ranzen? Viele Eltern unterstützten uns in der Idee, die Schultaschen zu sammeln und in der Flüchtlingsunterkunft in der August-Krogmann-Str. zu spenden. Mehr als 15 Ranzen, Rucksäcke, Turnbeute sind zusammengekommen. Sie konnten am Beginn der Schulferien überreicht werden. Viele neue Erstklässler werden sich mächtig über die schönen Ranzen freuen und sie stolz weiterhin jeden Morgen in unserer Schule tragen.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spendern!

Chorvorstellung – In fernen Ländern

Mit dem Chor der Schule Surenland reisten die Kinder heute in ferne Länder. In ihren Liedern sangen sie von Löwen, Papageien, Fischen und vielen anderen Tieren. Wir rasten mit den Affen durch den Wald, schaukelten mit den Dromedaren – mit einem Höcker – durch die Wüste oder ließen uns von einer Mücke ärgern. Oft humorvoll und mit kleinen Spieleinlagen wurde von ihnen erzählt.
Eindrucksvoll zeigten die Gesangssolos, die kleine Flötengruppe, die Klavierbegleitung und die verschiedenen Instrumente, dass sich das viele Üben gelohnt hat.
Schön, dass der Chor unter der Leitung und sensiblen Begleitung von Frau Behrenbruch und mit Unterstützung der Teamkolleginnen der 3. Klassen wieder neu belebt wurde. Auch wenn die Proben unter schwierigen Umständen auf einer Teilbaustelle stattfinden mussten, so hat sich der Aufwand gelohnt. Die Zuschauer zeigten ihre Begeisterung auch mit ihrem langen Beifall!
Monika Schaefer

 

Der erste Blick

In der Ausgabe der Zeit vom 7. Mai 2015 findet sich auf Seite 3 der Hamburgbeilage ein Artikel, der einen kleinen Einblick in das Leben einer Schülerin aus unserer IVK 7/8 gewährt. Obwohl in dem Artikel einige Dinge nicht ganz richtig sind, handelt es sich doch um einen  lesenwerten Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Zeit  veröffentlichen.

Der erste Blick weiterlesen

Ich schenk dir eine Geschichte

Zum Welttag des Buches machte sich die Klasse 4b auf den Weg zur Trabrennbahn, um beim freundlichen PRÄSENT-Team ihren Buch-Gutschein einzulösen. Unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ verfolgten die Schülerinnen und Schüler in der sich anschließenden individuellen Lernzeit die „Krokodilbande in geheimer Mission“.

Internetseite der Schule Surenland in Hamburg Farmsen-Berne