Ganztag

Als offene Ganztagsschule können unsere Grundschüler eine ganztägige Betreuung von 6 – 18 Uhr nutzen. Das heißt, Ihr Kind hat die Möglichkeit, nach dem Unterricht kostenfrei von Montag bis Freitag bis 16 Uhr in der Schule betreut zu werden. Darüber hinaus bieten wir eine kostenpflichtige Betreuung vor dem Unterricht von 6 – 8 Uhr und von 16 bis 18 Uhr an.

In unserem Ganztagskonzept sind Mitarbeiter der Nachmittagsbetreuung auch am Vormittag eingesetzt, ebenso sind Erzieherinnen und Erzieher aus dem Vormittags-Schulbetrieb auch am Nachmittag im Ganztag tätig. Dieses Betreuungskonzept wurde insbesondere mit Blick auf die Bedürfnisse der Kinder umgesetzt.

Für die Betreuung stehen neu ausgestattete Ganztagsräume zur Verfügung. Die Schuljüngsten (Vorschüler und Erstklässler) nutzen zusätzlich den „Schmetterlingsraum“ im Kreuzbau. In unserer Cafeteria erhalten die Ganztagskinder ein kostenpflichtiges warmes Mittagessen, das vom Caterer „Kinderwelt e.V.“ geliefert wird. (Mehr dazu hier: cafeteria_KIWE)

Im Anschluss an das Mittagessen findet für die 3. und 4. Klassen an zwei Nachmittagen in den Klassenräumen die Hausaufgabenbetreuung statt. Alle anderen Kinder sind in dieser Zeit in der offenen Betreuung. Ab 14.30 Uhr besuchen die Kinder jahrgangsübergreifende Kurse, die sie halbjährlich aus einem breiten Kursangebot auswählen oder sie nehmen an Angeboten in der offenen Betreuung teil.

Tagesablauf
06:00 – 08:00 Uhr Frühbetreuung (im Schmetterlingsraum)
08:00 – 13:00 Uhr Unterricht
12:30 – 14:30 Uhr Mittagessen, Hausaufgaben
14:30 – 16:00 Uhr Offene Betreuung und Kursangebote
16:00 – 18:00 Uhr Spätbetreuung

 

Leitung und Koordination

Leitung des Ganztags in Schulangelegenheiten:
Frau Joost, Tel. (040) 4289672-13

Koordination und Leitung Ganztagsteam der Johanniter-
Unfall-Hilfe e.V.: Frau Schwarz
Bei Fragen zur Ganztagsbetreuung oder zum Kursprogramm erreichen Sie Frau Schwarz per E-Mail: gina.schwarz(at)johanniter.de oder per Telefon: 0173-5198738
(Sprechzeit: Freitag von 12 – 14 Uhr)
Das Ganztagsteam erreichen Sie direkt im roten Pavillon unter der Telefonnummer (040) 4289672-26.

 

Abholung 

Die Abholzeiten sind 14.30 Uhr (aus der offenen Betreuung) und 16 Uhr. Am Freitag kann die Abholzeit individuell nach Absprache festgelegt werden.

Vorschule und Klasse 1

Schülerinnen und Schüler der Vorschule oder der Klasse 1 werden am Ende der angemeldeten Betreuungszeit im Schmetterlingsraum (im Kreuzbau, erster Raum unten rechts) abgeholt.
Wichtig: Ihr Kind muss auch dann dort abgeholt werden, wenn es an einem Kurs teilnimmt, damit es aus der Anwesenheitsliste ausgetragen werden kann.

Klasse 2 bis 4

Schülerinnen und Schüler der Klassen 2, 3 oder 4 werden am Ende der angemeldeten Betreuungszeit im roten Pavillon abgeholt.
Wichtig: Ihr Kind muss auch dann dort abgeholt werden, wenn es an einem Kurs teilnimmt, damit es aus der Anwesenheitsliste ausgetragen werden kann.
Von 16 Uhr bis 18 Uhr müssen alle Kinder im roten Pavillon abgeholt werden.

Schließzeiten / Ferienbetreuung

Die Schule Surenland bietet eine kostenpflichtige Betreuung während der Hamburger Schulferien in der Zeit von 6 – 18 Uhr an. Für das Ferienprogramm denken sich die Mitarbeiter der Johanniter viele Aktivitäten aus: Es wird gespielt, gebastelt, gekocht oder ein Ausflug unternommen.

Während der Schließzeiten übernimmt die Schule Fahrenkrön die Betreuung der Surenländer Schüler. Dort werden die Kinder von den Mitarbeitern der Pestalozzi-Stiftung betreut.
Während der Schließzeiten ihrer Schule kommen die Schüler vom Fahrenkrön zu uns ans Surenland.

 

Anmeldung zum Ganztag im Schulbüro

 

Internetseite der Schule Surenland in Hamburg Farmsen-Berne