Willkommen!

Wir sind die Schule Surenland aus dem schönen Hamburg Farmsen. Wir sind eine kleine inklusive Grundschule mit familiärer Atmosphäre.

mehr erfahrenTag der offenen Tür
Wir sind eine offene Ganztagsgrundschule und verstehen uns als Ort zum Leben und Lernen für alle Kinder. Bei uns finden Jungen und Mädchen, die schnell lernen, genauso einen Platz wie Kinder mit Förderbedarf.

Bereits seit mehr als 20 Jahren unterrichten wir nach dem Prinzip der Inklusion, d.h. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf. Unser Kollegium besteht daher aus Lehrern, Erziehern, Sozialpädagogen und Sonderpädagogen mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der individuellen Förderung. So können alle unsere Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend gefördert und gefordert werden.

Gemeinsam Leben

Mit seinen Schulkameraden verbringt man jeden Tag viel Zeit. Ein wertschätzender Umgang ist dabei wichtig für uns.

An unserer Schule sind wir freundlich, höflich und offen zueinander. Schüler, Eltern und Lehrer sorgen gemeinsam dafür, dass hier alle Kinder gut und in Ruhe lernen können. Für die Pausen haben wir ein großes Schulgelände, auf dem wir friedlich und fröhlich miteinander spielen können und auch Plätze zum Ausruhen finden. Am Nachmittag können wir in spannenden und interessanten Kursen Neues lernen und uns beim Spielen erholen.

Gemeinsam Lernen

Bei uns lernen alle gemeinsam. Obwohl wir alle unterschiedlich sind, können wir zusammen doch immer mehr erreichen.

Jeder Schüler ist anders und kann andere Dinge gut. Jedes Kind soll hier in Ruhe das lernen können, was es gerade braucht. Jeder soll lernen können, was er lernen muss, jeder soll aber auch zusätzliche interessante Lernaufgaben finden, mit denen er sich allein oder auch gemeinsam mit anderen beschäftigen kann.

Wenn ein Kind Hilfe benötigt, damit es lernen kann, sorgen Lehrer, Eltern und Kinder dafür, dass es diese auch bekommt. Die Schüler lernen auch an andere zu denken, ihnen zu helfen und Wissen und Können weiterzugeben.

Im Unterricht lernen die Schüler das, was sie benötigen, damit sie in den weiterführenden Schulen selbstbewusst und selbständig mitarbeiten können. Schüler beraten mit den Eltern und Lehrern über ihre Lernziele. Sie lernen, sich neue Kenntnisse zu erarbeiten, diese vorzutragen, ordentlich zu arbeiten und ihre Aufgaben genau zu kontrollieren.

Nachricht von Störtebeker 🔒

Heute morgen hat der berühmte Pirat Störtebeker die Klasse 4a zur finalen Prüfung geladen. Sie sollten auf Herz und Nieren getestet werden. Sind sie wirklich echte Hamburger? Wie ist Störtebeker gestorben?Warum heißt eine Straße Brandsende? Die erste Prüfung schickte...

mehr lesen
AUF DER SUCHE NACH…

AUF DER SUCHE NACH…

Hamburgs neuem Sportass? Nach den sportlichsten Kindern der Schule? Nach motorischen Defiziten? Der Hamburger Parcours, ein Pflichttest für den Jahrgang 2 beinhaltet alles und gibt viel Aussagekraft über die motorischen Fähigkeiten der Kinder: Beweglichkeit im Slalom...

mehr lesen
Erkennst du die Künstler?

Erkennst du die Künstler?

Viele Kinder vermissen das Singen im Chor und das gemeinsame Musizieren. Dem Schwerpunktkurs Musik Theater der vierten Klassen ist eine kreative Lösung für das Problem eingefallen. Unter der Leitung von Frau Schmale und Frau Humpke studierten die Kinder mehrere...

mehr lesen
Videokonferenzen mit LMS – BigBlueButton

Videokonferenzen mit LMS – BigBlueButton

Über LMS werden zukünftig die Videokonferenzen stattfinden. Die Anwendung in LMS dazu heißt BigBlueButton. Die Zugangsdaten erhalten Sie von den Klassenlehrkräften. Anleitung-BBB-fuer-Kinder-SurenlandHerunterladen Datenschutz: Die Teilnahme a den Videokonferenzen ist...

mehr lesen