Willkommen!

Wir sind die Schule Surenland aus dem schönen Hamburg Farmsen. Wir sind eine kleine inklusive Grundschule mit familiärer Atmosphäre.

mehr erfahren
Wir sind eine offene Ganztagsgrundschule und verstehen uns als Ort zum Leben und Lernen für alle Kinder. Bei uns finden Jungen und Mädchen, die schnell lernen, genauso einen Platz wie Kinder mit Förderbedarf.

Bereits seit mehr als 20 Jahren unterrichten wir nach dem Prinzip der Inklusion, d.h. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf. Unser Kollegium besteht daher aus Lehrern, Erziehern, Sozialpädagogen und Sonderpädagogen mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der individuellen Förderung. So können alle unsere Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend gefördert und gefordert werden.

Gemeinsam Leben

Mit seinen Schulkameraden verbringt man jeden Tag viel Zeit. Ein wertschätzender Umgang ist dabei wichtig für uns.

An unserer Schule sind wir freundlich, höflich und offen zueinander. Schüler, Eltern und Lehrer sorgen gemeinsam dafür, dass hier alle Kinder gut und in Ruhe lernen können. Für die Pausen haben wir ein großes Schulgelände, auf dem wir friedlich und fröhlich miteinander spielen können und auch Plätze zum Ausruhen finden. Am Nachmittag können wir in spannenden und interessanten Kursen Neues lernen und uns beim Spielen erholen.

Gemeinsam Lernen

Bei uns lernen alle gemeinsam. Obwohl wir alle unterschiedlich sind, können wir zusammen doch immer mehr erreichen.

Jeder Schüler ist anders und kann andere Dinge gut. Jedes Kind soll hier in Ruhe das lernen können, was es gerade braucht. Jeder soll lernen können, was er lernen muss, jeder soll aber auch zusätzliche interessante Lernaufgaben finden, mit denen er sich allein oder auch gemeinsam mit anderen beschäftigen kann.

Wenn ein Kind Hilfe benötigt, damit es lernen kann, sorgen Lehrer, Eltern und Kinder dafür, dass es diese auch bekommt. Die Schüler lernen auch an andere zu denken, ihnen zu helfen und Wissen und Können weiterzugeben.

Im Unterricht lernen die Schüler das, was sie benötigen, damit sie in den weiterführenden Schulen selbstbewusst und selbständig mitarbeiten können. Schüler beraten mit den Eltern und Lehrern über ihre Lernziele. Sie lernen, sich neue Kenntnisse zu erarbeiten, diese vorzutragen, ordentlich zu arbeiten und ihre Aufgaben genau zu kontrollieren.

Wichtiges Corona-Update: Umgang mit Krankheitssymptomen

Liebe Eltern, im Beitrag "Neustart nach den Sommerferien" wurden bereits Informationen zum Umgang mit Krankheitssymptomen bekannt gegeben. Die folgenden Dokumente enthalten Aktualisierungen aufgrund neuer Erkenntnisse und Vorgaben. Elternbrief_Umgang mit...

mehr lesen

Wir freuen uns über viele neue Surenländer!

Liebes Schulkind, wir Surenländer begrüßen dich herzlich an unserer Schule! Wir freuen uns, gemeinsam mit dir zu lernen, zu spielen und zu wachsen. Diese Woche hattest du deinen allerersten Tag als Erstklässler/in oder Vorschüler/in und hast deine Klassenlehrerin und...

mehr lesen

Neustart nach den Sommerferien

Liebe Eltern der Schule Surenland, die Sommerferien gehen langsam zu Ende und wir starten ab dem 06.08. mit einem vollwertigen Schulbetrieb. Dazu haben wir in den letzten Tagen Regelungen von der Schulbehörde bekommen. Diese...

mehr lesen

Sommerferien und Schulstart nach den Ferien

Liebe Eltern, ein außergewöhnliches Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Vor den Ferien im März haben wir Sie gebeten, sich nach den Ferien bitte über die aktuelle Situation an der Schule zu informieren. Was dann geschehen ist, hat sich in diesem Ausmaß niemand...

mehr lesen

Gruß letzter Schultag

Liebe Surenländer, die letzten Monate haben uns alle hinsichtlich der Flexibilität, der Planungsfähigkeit und des Durchhaltevermögens herausgefordert. Kreativität, Empathie und gute Kommunikation haben uns geholfen, diese Zeit zu meistern: Probleme wurden diskutiert...

mehr lesen