Willkommen!

Wir sind die Schule Surenland aus dem schönen Hamburg Farmsen. Wir sind eine kleine inklusive Grundschule mit familiärer Atmosphäre.

mehr erfahrenTag der offenen Tür
Wir sind eine offene Ganztagsgrundschule und verstehen uns als Ort zum Leben und Lernen für alle Kinder. Bei uns finden Jungen und Mädchen, die schnell lernen, genauso einen Platz wie Kinder mit Förderbedarf.

Bereits seit mehr als 20 Jahren unterrichten wir nach dem Prinzip der Inklusion, d.h. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf. Unser Kollegium besteht daher aus Lehrern, Erziehern, Sozialpädagogen und Sonderpädagogen mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der individuellen Förderung. So können alle unsere Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend gefördert und gefordert werden.

Gemeinsam Leben

Mit seinen Schulkameraden verbringt man jeden Tag viel Zeit. Ein wertschätzender Umgang ist dabei wichtig für uns.

An unserer Schule sind wir freundlich, höflich und offen zueinander. Schüler, Eltern und Lehrer sorgen gemeinsam dafür, dass hier alle Kinder gut und in Ruhe lernen können. Für die Pausen haben wir ein großes Schulgelände, auf dem wir friedlich und fröhlich miteinander spielen können und auch Plätze zum Ausruhen finden. Am Nachmittag können wir in spannenden und interessanten Kursen Neues lernen und uns beim Spielen erholen.

Gemeinsam Lernen

Bei uns lernen alle gemeinsam. Obwohl wir alle unterschiedlich sind, können wir zusammen doch immer mehr erreichen.

Jeder Schüler ist anders und kann andere Dinge gut. Jedes Kind soll hier in Ruhe das lernen können, was es gerade braucht. Jeder soll lernen können, was er lernen muss, jeder soll aber auch zusätzliche interessante Lernaufgaben finden, mit denen er sich allein oder auch gemeinsam mit anderen beschäftigen kann.

Wenn ein Kind Hilfe benötigt, damit es lernen kann, sorgen Lehrer, Eltern und Kinder dafür, dass es diese auch bekommt. Die Schüler lernen auch an andere zu denken, ihnen zu helfen und Wissen und Können weiterzugeben.

Im Unterricht lernen die Schüler das, was sie benötigen, damit sie in den weiterführenden Schulen selbstbewusst und selbständig mitarbeiten können. Schüler beraten mit den Eltern und Lehrern über ihre Lernziele. Sie lernen, sich neue Kenntnisse zu erarbeiten, diese vorzutragen, ordentlich zu arbeiten und ihre Aufgaben genau zu kontrollieren.

1c erkundet die Sporthalle

1c erkundet die Sporthalle

Freitags in der 1. Stunde geht die 1c zum Sportunterricht. Zurzeit üben wir das freie Spielen in der Turnhalle, bis alle umgezogen sind. Dafür wird die Halle in zwei Hälften eingeteilt. Eine zum Fußballspielen und eine andere Hälfte für Kleingeräte wie Tennisbälle,...

mehr lesen
Stadtradeln 2022

Stadtradeln 2022

Über 3 Wochen stellten sich 38 Surenländer SchülerInnen, Eltern und Kolleginnen der Schule Surenland der Herausforderung, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zu sammeln. Das Kollegium forderte hierbei, wie auch im letzten Jahr, die Eltern heraus, musste sich aber...

mehr lesen
Geometrie in der 2c

Geometrie in der 2c

Die 2c beschäftigte sich mit Körpern, Spiegeln, Würfeln und Rätseln. Wie viele Kanten, Ecken und Flächen hat denn eigentlich ein Zylinder? Und was ist der Unterschied zwischen einem Kegel und einer Pyramide? Zum Glück gibt es Anschauungsmaterial. Beim Bauen wurden...

mehr lesen
Sommerfest am Surenland

Sommerfest am Surenland

Der heutige Freitag war sportlich, bunt und lecker! Auf unserem Sommerfest gab es viele tolle Aktionen, die den Besuchern geboten wurden: sportliche Spiele und Wettkämpfe, Glücksspiele, Luftballontanz, Kinderschminken und Geschicklichkeitsaufgaben. Bei Teilnahme an...

mehr lesen
Die 1b und die Zahl 3

Die 1b und die Zahl 3

Die ersten Schultage der neuen Erstklässler*innen sind geschafft und die Kinder haben sich gut in der Schule eingelebt. Die Erstklässler*innen freuen sich jeden Tag auf die unterschiedlichen Fächer und arbeiten schon sehr konzentriert und leise. Am Donnerstag hat die...

mehr lesen