Surenländer Lesefest 2018

Zur Jahreszeit Herbst gehört am Surenland traditionell das Lesefest, das auch in diesem Jahr ein großer Tag für die Schülerinnen und Schüler war. Ausgestattet mit Federtasche, Schere, Klebe und viel Kribbeln im Bauch, durften die Kinder am 08. November zwei besondere Schulstunden in ihrer Schule erleben. Nicht nur, dass die Jungen und Mädchen zu einem Leseangebot ihrer Wahl gehen durften, da wurde jeder Klassenraum auf seine ganz eigene Weise zum Bilderbuchkino samt Mitmachaktion. So wurde beispielsweise die kleine Maus auf ihrem aufregenden Weg durch den Wald begleitet, die schließlich auf den furchterregenden Grüffelo trifft und jedes Kind konnte seine eigene Grüffelomaske am Ende der Geschichte gestalten. Da wurde Irgendwie Anders auf der Suche nach einem richtigen Freund von den Zuhörerinnen und Zuhörern ideenreich unterstützt. Und für das Nachspielen der Geschichte über Freundschaft und Anderssein bastelten die Kinder Stabpuppen für Zuhause. Wer gern eine Gänsehaut beim Hören einer Vorlesegeschichte bekommt, war bei den Gruselgeschichten genau richtig. Für Extra-Grusel sorgten anschließend die gebastelten Spinnen aus Eierkartons. Und für die dritten und vierten Klassen gab es sogar die Möglichkeit, an einer englischen Vorlesegeschichte teilzunehmen. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler einem der Abenteuer der Zauberin „Winnie The Witch“ in englischer Sprache lauschen. Zum Nachlesen konnte ein kleines Minibuch gefaltet werden. Auch die vielen anderen Angebote der Lehrer boten Spannung, Nachdenkliches und Lustiges an. So wurden Drachen gebastelt, Kriminalfälle gelöst, Märchen gestaltet, mit Elefantenmasken gespielt, Buchtitel erfunden und vieles mehr.

Neben den vielen tollen Vorleseangeboten gab es auch in diesem Jahr ein von den Kindern sehnsüchtig erwartetes Highlight: Den Bücherflohmarkt, tatkräftig unterstützt von einigen Eltern: Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Eltern, die sich hierfür Zeit genommen haben! Der  Verkauf der gespendeten Bücher kam auch dieses Mal dem Schulverein zugute.

Mit leuchtenden Augen und voller Stolzpräsentierten die Kinder nach dem Lesefest in der 5. Stunde ihre erstandenenSchätze. Da wurde gemeinsam mit den Klassenkameraden geblättert, geschaut undgeschmökert. So sind die Kinder nun alle gut ausgerüstet, wenn die Tage jetztkürzer und die Nächte länger werden, wenn man es sich zu Hause bei Kerzenscheinund heißem Kakao gemütlich machen kann und es dann heißt: Herbstzeit ist (Vor-)Lesezeit…Ganz sicher auch wieder im nächsten Jahr am Surenland!

Autoren: J. Schliebitz / E. von Vincenti / D. Yorulmaz