Lauftraining an der Schule Surenland

Begonnen hat alles mit dem Hasen Joggi…

Die 3. und 4. Klassen sollten von ihren Sportlehrern fit gemacht werden für das Zehntel, den großen Kinder- und Jugendlauf in Hamburg, einen Tag vor dem echten Marathon. Da laufen, wo sonst die Profis laufen.

Das Ziel war, dass alle Kinder ihre Ausdauer trainieren und Spaß am Laufen haben.

Aus der Vorbereitung für das Zehntel entwickelten manche Kinder und Klassen richtigen Ehrgeiz. Für das Deutsche Laufabzeichen der 1. Stufe mussten sie 15 Minuten am Stück laufen.

Vielen Kindern war das nicht genug, sie absolvierten die Stufe 2 und liefen 30 Minuten.

Einige Kinder aus der Schwerpunktstunde Sport setzten noch einen drauf und erreichten die Stufe 3, die Kinder liefen 60 Minuten ohne Pause, eine tolle Leistung.

Von der Begeisterung für das Ausdauerlaufen der größeren Kinder ließen sich auch die Kleinen (VSK, JG. 1 und 2) anstecken.

Inzwischen gibt es eine Laufpause alle 14 Tage. Alle Kinder, die Lust und Laune haben, kommen an diesen Dienstagen auf den großen Schulhof und laufen mit Musik zur Motivation 15 Minuten ohne Pause.

Wer besonders fleißig trainiert, bekommt natürlich am Ende eine kleine Urkunde zur Belohnung.