Gemeinsames Erleben hin zu einem mehr Miteinander

Das HVV Projekt im Rahmen der Patenschaft zwischen der 10d des Gyfas und der Internationalen Vorbereitungsklasse IVK9 der Schule Surenland nimmt Formen an.

Die Schüler überwinden nicht nur kulturelle Grenzen sondern sie bearbeiten inzwischen gemeinsam und mit Unterstützung der Paten im PC-Raum fachspezifische Fragen zur Geschichte und Entstehung des Alten Elbtunnels.
Während der ersten gemeinsamen HVV Exkursion am 11.12.15 werden die Schüler in den “Alten Elbtunnel“ zu Fuß erkunden und sich nach Finkenwerder durchschlagen und von dort zurück zum Ausgangsort “Landungsbrücken“ mit der Fähre zurückkehren.
Das die “Deutsche Sprache“ inzwischen von fast allen Schülern der IVK9 als Form der Kommunikation angewendet wird, um mit den Deutschsprachigen Patenschülern in Kontakt zu treten, ist ein großartiger Fortschritt und hin zu einem mehr Miteinander.


(K. Kuhn, Klassenleitung der IVK9)